Tempel der Liebe

 

Tritt ein in den Tempel der Liebe!


Der Tempel der Liebe ist ein geistiger Raum, in den du jederzeit innerlich eintauchen kannst. Er ist ein energetisches Feld, aufgeladen mit den reinen Energien des Lichtes. Dort kannst du dich auftanken, Frieden, Heilung und Erlösung finden, dein höheres Bewusstsein entfalten, dich deiner Selbst und der Gottesgegenwart gewahr werden. Es ist ein freies Feld für alle Menschen und Wesen des Planeten.

Du kannst auch andere Menschen und Wesen, zum Beispiel Tiere, auch Gruppen innerlich einladen, in dieses Feld einzutauchen. Auch wenn wir uns dessen meist nicht bewusst sind, bewegen wir uns mit Anteilen unseres Geistes ständig in verschiedenen energetischen Sphären. Daher kannst du einen Menschen auch auf der Seelenebene einladen. Selbst wenn sich die meisten Menschen der geistigen Welt nur wenig bewusst sind, erkennt die Seele die Energien, die ihr gut tun. Eine freilassende Einladung darfst du somit aussenden.

Ein Mal im Monat findet eine Zusammenkunft im Tempel statt. Dabei wirke ich als Medium der lichten Wesen. So wie es zu dem Zeitpunkt dienlich ist und auch wie es für jeden Teilnehmer individuell unterstützend ist, werden die Energien ausgeschüttet, der Tempel aufgeladen und für jeden Teilnehmer gewirkt. Du kannst eine besondere Bitte hineingeben, zum Beispiel für eine Heilung oder Wunscherfüllung. Übergib dies in die Hände Gottes und lasse dich fallen.
Um teilzunehmen brauchst du nichts weiter zu tun, als deine Absicht zu geben. Im Geistigen folgt alles deinem Wollen! Bekunde für einen Moment deine Absicht und dann lasse los. Wenn du in dieser Zeit meditativ in das Feld eintauchst oder dich in Ruhe begibst, kannst du die Energiestömen am intensivsten aufnehmen. Aber auch, wenn du anderweitig beschäftigt bist, wirken sie. Je tiefer deine Absicht, desto mehr wird geschehen!

Die Teilnahme ist kostelos und bedarf keiner Anmeldung.

Termine: jeden ersten Sonntag im Monat, 22:00 Uhr, ca. 1/2 Stunde

So, 6. Juni 2021

So, 4. Juli 2021

So, 1. August 2021

So, 5. September 2021

So, 3. Oktober 2021

So, 7. November 2021

So, 5. Dezember 2021

 


Berichte

Bericht von der ersten Zusammenkunft am 6. Dezember 2020:

 

Gern möchte ich mich bei allen bedanken, die zur Eröffnung des Tempels anwesend waren! Es war eine wunderschöne Zeremonie: Zuerst wurde das Liebesband untereinander gebildet, das alle einschließt und jede menschliche Bewertung überwindet. Es wurde ausgedehnt und angehoben, um die Gemeinschaft aller Wesen des Planeten in Liebe zu verbinden. Anschließend ging der Fokus zu uns persönlich. Ein jeder durfte einen Tropfen der reinen göttlichen Liebesessenz empfangen. Danach begann eine individuelle Heilsitzung. Zahlreiche Lichtwesen waren anwesend, um für jeden ganz persönlich zu wirken. Es wurden auch viele Geschenke überreicht! Es war wohl eine gute Idee, das an Nikolaus zu machen... Nach Abschluss der Zeremonie ging es individuell weiter, einige blieben ganz tief in Heilung, Bewusstwerdung oder Erleben, andere waren im Austausch oder Feiern. Ein jeder hat seinen Raum, ganz individuell und doch zusammen!  

 

----------------------

Sondertermin 24. Dezember 2020:

 

Bei diesem Sondertreffen an Heiligabend ging es um den Dienst für unsere Weltenfamilie. Gemeinsam haben wir an dem Liebesband zwischen allen Wesen unseres Planeten geknüpft. Es war ein schönes, intimes, hingebungsvolles Wirken.

 

----------------------

Bericht vom 3. Januar 2021:

 

Diesmal wurde sehr viel Transformation, Ausgleich und integration der einströmenden neuen Energien überbracht. Auch ein Segen für das neue Jahr und die Manifestation unserer Wünsche.

 

 

----------------------

Bericht vom 7. Februar 2021:

 

Die Göttin Ischtar hat sich im Tempel manifestiert! Die große Göttin der Liebe. Die Erinnerung an Ischtar lebt noch in der Aphrodite/Venus, doch nun möchte sie wieder in ihrer vollen Pracht erstrahlen. In ihren Armen durften wir uns in der bedingungslosen Liebe nähren. Ihre Botschaft ist: "Ich trete wieder hervor!" Immer mehr wird die göttlich-weibliche Energie erneut zu uns gebracht und bringt uns Erlösung, Getragensein und Frieden. Wer wollte, durfte eine Perle ihrer Energie aufnehmen, die in uns wirkt und ausstrahlt, einfach durch unser Sein. Ischtar wird weiter im Tempel wirken.

 

----------------------

Bericht vom 7. März 2021:

 

Dieses Treffen wirkte die Göttin der Liebe. Sie überreichte jedem ein Bündel ihrer wundervollen Energien. Der Ruf wurde nochmals ausgesandt und wir aufgefordert, diese hohe Liebesenergie in die Welt zu tragen - denn sie möchte einen jeden Menschen mit ihrer Liebe erreichen. Dies geschieht ganz einfach durch unsere Bereitschaft, Liebe fließen zu lassen!

----------------------

 

Bericht vom 4. April 2021:

 

Unser Feld wurde ausgedehnt und eingebunden in die große Gemeinschaft der Menschen, die sich an Ostern dem Christusstrom zuwenden. Mir war die Verbindung nach Jerusalem sehr spürbar. Wenn sich so viele Menschen dem Höheren öffnen, nutzt das die geistige Welt um das Licht auf Erden anzuheben! Uns wurde Erlösung und der Segen des Christus überbracht.

 

----------------------

 

Bericht vom 2. Mai 2021:

 

Dieser Sonntag war das Osterfest der orthodoxen Christen. Der Segen des Christus war auch diesmal anwesend, tiefe Mystik floss ein und die Verbindung nach Ost-Europa wurde ausgedehnt.

 

----------------------

 

Bericht vom 6. Juni 2021:

 

Diesmal wurden wir in die Tiefe unseres Selbst geführt. Dann wurden die Energien angehoben und wir überschüttet mit höchstem Licht. Wie immer wurde ganz individuell für jeden gewirkt.

 

----------------------

 

Erfahrungen

 

"OMAR TA SATT meine liebste Wunderbringerin Anna Alida,
gestern war ich im Tempel der Liebe …….. unbeschreibliche Liebe habe ich dort empfangen ……. AN´ANASHA [Danke] dir von Herzen!
Dort wurde meine schwere, nicht in Liebe gelebte Beziehung mit meinen Eltern geheilt! AN´ANASHA DIR!
Ich habe schon viele Male diese  karmische  Beziehung geheilt, ……. war trotzdem keine fliessende Liebe da.
Heute fliesst diese Liebe ohne Ende zu mir! Echt unglaublich! WUNDER geschehen tatsächlich! AN´ANASHA dir von Herzen!
In tiefster Menschlicher DANKBARKEIT: AN´ANASHA dir für mein WUNDER!

DEIN TEMPEL DER LIEBE IST EIN  W U N D E R   T E M P E L !"

 

"Ganz herzlichen Dank für diesen wundervollen "Tempel der Liebe". Beim ersten mal am 24. 12. habe ich die Energien so tief empfunden, es war sehr sehr schön, zum Schluss bin ich weggebeamt. Und ich habe mich auf den 3. 1. gefreut.
Auch dieses Mal war sehr intensiv, es ist sehr viel Energie durch mich hindurch geflossen. Ich hatte zum Schluss sehr warme Füße. Sicher war das nicht nur für den Planeten sondern auch für mich heilsam. Und die ganze Zeit war so eine große Freude in mir.
DANKE Dir von ganzem Herzen in Liebe!"

 

"Ich habe danach die ganze Nacht nicht geschlafen und Frühschicht gearbeitet... fühle mich trotzdem nicht erschöpft! Ich danke dir für den wunderbaren Tempel der Liebe. Was ich noch fühle: Eine intensive Wirkung schon 24 Stunden.

Sie [Ischtar] wirkte sich in meiner männlicher Seite so intensiv aus.

Liebe Alida, AN'ANASHA dir für den wunderschönen Tempel der Liebe. Ich habe mich in diesen Tempel verliebt und fühle mich dort sehr wohl!"

 

 


Anmerkung: Das Tempelfeld wirkt auf die Selbstheilungskräfte, es ersetzt keinen Arzt, Therapie oder Medikamente! Es gibt keine Heilungsversprechen.